Frau beobachtete die Täter

Schon wieder! Polizei schnappt vier Automaten-Treter in der Au

Diese Fälle häufen sich: Die Polizei hat am Dienstag vier Jugendliche festgenommen, die in der Au gegen mehrere Zigarettenautomaten getreten hatten. Ein 18-Jähriger ist sogar in U-Haft.

München - Eine Zeugin hatte die vier jungen Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren am 25. April gegen 17.55 Uhr beobachtet. Sie traten gegen zwei Zigarettenautomaten und holten etwas heraus. Noch in der Nähe wurden sie von Beamten der Polizeiinspektion 21 (Au) festgenommen. Die jungen Männer gaben zu, wegen Münzgeld gegen die Automaten getreten zu haben. 

Ein 18-Jähriger sitzt derzeit sogar in Untersuchungshaft. Die drei anderen Treter wurden nach der Sachbearbeitung wieder entlassen.

Erst Anfang April hatte die Polizeiin Obergiesing mehrere jugendliche Automaten-Treter festgenommen.  

joh

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare