Unglück löst Stammstrecken-Chaos aus

Von S-Bahn überrollt: Münchner (22) stirbt

München - Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus: Am frühen Donnerstagmorgen fiel ein 22-jähriger Münchner am Rosenheimer Platz in die S-Bahngleise. Eine einfahrende S-Bahn konnte nicht mehr bremsen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich das Unglück gegen 5.25 Uhr: Der Student aus München fiel an der S-Bahnhaltestelle Rosenheimer Platz vom Bahnsteig aus in den Gleisbereich und wurde durch die einfahrende S8 Richtung Flughafen überrollt. Der Zugführer konnte die S-Bahn nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Student wurde tödlich verletzt und verstarb noch am Unfallort.

Erste Ermittlungen der Polizei deuten darauf hin, dass der junge Mann betrunken war - es wird von einem Unglücksfall ausgegangen. Der S-Bahnverkehr auf der Stammstrecke war bis ca. 6.40 Uhr unterbrochen, was ein massives Chaos im Berufsverkehr ausgelöst hat.

pak

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Mieten in München: Offenbar Ende des Immo-Irrsinns in Sicht
Mieten in München: Offenbar Ende des Immo-Irrsinns in Sicht
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion