Bundespolizei im Einsatz

Schlägerei in der S-Bahn: 16-Jähriger gerät in Streit mit anderem Mann

Zu einer Schlägerei in der S2 wurden Beamte der Bundespolizei am Sonntag gerufen. Ein 16-Jähriger war mit einem anderen Mann in Streit geraten.

Wie die Polizei mitteilt, hatte kurz nach 17 Uhr ein Triebfahrzeugführer der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn gemeldet, dass am S-Bahnhaltepunkt Leuchtenbergring eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in der S-Bahn stattfand. Bundespolizisten ermittelten, dass ein 16-jähriger Afghane eine Viertelstunde zuvor am Busbahnhof des Ostbahnhofes in eine verbale Auseinandersetzung mit einem Unbekannten geraten war. 

Diese setzte sich in der S2 Richtung Erding fort. Während des Zughaltes am Leuchtenbergring schlug der Unbekannte nach vorangegangen Provokationen dem Afghanen unvermittelt gegen den Oberkörper und den Unterleib. Der Afghane setzte sich zur Wehr und schlug seinerseits zurück. Der Unbekannte entfernte sich mit einem Begleiter noch vor dem Eintreffen von Einsatzkräften unerkannt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Liebesnacht Baby ausgesetzt - Mutter lässt Neugeborenes im Gebüsch liegen
Nach Liebesnacht Baby ausgesetzt - Mutter lässt Neugeborenes im Gebüsch liegen
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare