Viele Fahrgäste kamen zu spät zum Ziel

Störungen im Zugverkehr in München - Sperrung auf S2-Linie aufgehoben

+

Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof kam es auf der Stammstrecke am Freitagvormittag zu Verspätungen. Und bei der S2 gab es eine Streckensperrung.

Update von 12.45 Uhr: Der „Streckenagent“ der S-Bahn München meldet: „Die technische Störung an einem Fernverkehrszug wurde behoben und die S-Bahnen der Linie S2 verkehren wieder zwischen Dachau Bahnhof und Petershausen. Es kommt jedoch weiterhin zu Verzögerungen.“

Das war die Meldung von ca. 10 Uhr:

Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Strecke auf der Linie S 2 Richtung Altomünster/Petershausen zwischen Laim und Dachau gesperrt gewesen. Zwischen 8.12 Uhr und 9.27 Uhr konnte kein Zug durchfahren. Die S-Bahnen Richtung Dachau verkehrten bis München-Ost und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung München Ost verkehren bis Dachau Bahnhof und enden vorzeitig.

„Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt“, schreibt die Bahn. Um kurz vor 10 Uhr gab die Deutsche Bahn bekannt, dass die Störung behoben sei.

Weiterhin gab es aufgrund der technischen Störung an einem Stellwerk weiterhin zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auf den Außenstrecken kann es zudem kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

Kennen Sie schon unseren Service für S-Bahn-Pendler auf Facebook?

Wir haben für jede S-Bahn-Linie eine Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn Ihre S-Bahn ausfällt. Organisieren Sie ein Taxi und teilen Sie sich mit mehreren die Kosten. Oder bitten Sie andere Betroffene schlicht um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an.  Hier gelangen Sie zur Liste aller Gruppen

sah

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare