Stroke Artfair

Kunstfest auf der Praterinsel

+

München Ab Mittwoch sprüht wieder die Kreativität auf der Praterinsel – ganz wörtlich. Denn auf dem diesjährigen "Stroke Artfair"-Kunstfestival gibt’s auch jede Menge Graffitis zu sehen.

Zum fünften Mal findet die etwas andere Ausstellung in München statt – und hat in den vergangenen vier Jahren über 100 000 Besucher angelockt.

Vertreten ist so ziemlich jede Nation: Galerien und Künstler aus Polen, Brasilien, Österreich, den Vereinigten Staaten, Italien, Spanien, Chile, Frankreich, der Schweiz und England etwa. Es gibt also eine Menge zu entdecken – wie etwa Bilder von Kevin Lüdicke (r.) und einen pinken Kubus von Ale Jordao (Foto oben).

Geöffnet ist von Mittwoch (ab 18 Uhr) bis Sonntag (täglich ab 13 Uhr), die Tickets kosten 13 Euro, die Dauerkarte 17 Euro. Studenten kommen für zehn Euro auf die Praterinsel, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren zahlen keinen Eintritt.

Am Abend gibt’s übrigens auch jede Menge auf die Ohren, nicht nur auf die Augen – mit Beats und mehr. Infos: www.stroke-artfair.com

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare