Unfall mit Holland-Laster

Tram-Crash am Max-Weber-Platz: Was war hier los?

+
Am Max-Weber-Platz knallte es am Dienstag.

Vielen Dank für die Blumen – aber den zugehörigen Ärger auf der Straße hätten wir uns bitte gern gespart.

München - Am Dienstag am frühen Nachmittag kollidierte eine 17er-Trambahn mit einem holländischen Blumen-Lkw. Der Unfall passierte in Haidhausen am Max-Weber-Platz. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Zunächst hieß es, das Heck des Lkw sei beim Abbiegen ausgeschert und habe dabei die Trambahn gestreift. 

Lesen Sie dazu auch: Tram erfasst 15-Jährige und schleudert sie meterweit - Polizei nennt Details

Andere Zeugen berichteten aber, der Lastwagen habe gehalten, die Tram habe ihn beim Vorbeifahren touchiert. Zum Glück verletzte sich niemand, aber eine Tür des Zugs ging kaputt. Die Kreuzung war blockiert, es gab Stau sowohl bei den Autos als auch bei den Trambahnen. Etwa eine Viertelstunde später ging‘s wieder weiter. 

Vielleicht interessiert Sie auch das: Park-Depp am Werk! Darum hat es sich Mittwochabend in der Müllerstraße gestaut

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Besorgte Blicke auf Wassermassen im Herzen der Stadt
Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Besorgte Blicke auf Wassermassen im Herzen der Stadt
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Täter ist offenbar ein Lehrer
Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Täter ist offenbar ein Lehrer
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich

Kommentare