Unfall in Haidhausen

BMW-Fahrer übersieht Motorrad: Biker schwer verletzt

München - Auf der Inneren Wiener Straße in Haidhausen übersieht ein BMW-Fahrer an einer Ausfahrt einen Motorradfahrer. Er fährt den Biker an, der kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.

Laut Bericht der Polizei wollte ein Handwerker (43) am Mittwoch, 28.10. gegen 17 Uhr mit seinem BMW 525d aus einer Tiefgarage nach links auf die Innere Wiener Straße stadtauswärts fahren.

Stadteinwärts staute sich der Verkehr auf dem einzig zur Verfügung stehenden Fahrstreifen. Ein Verkehrsteilnehmer ließ jedoch eine Lücke, um dem BMW-Fahrer das Einfahren in den fließenden Verkehr nach links zu ermöglichen.

Als der BMW-Fahrer nun über den Fahrstreifen auf die Fahrbahn einfuhr, übersah er einen 45-jährigen Motorradfahrer mit seiner BMW, F650GS, der stadteinwärts an den stauenden Fahrzeugen vorbeifuhr. Er erfasste das Motorrad mit seiner rechten Fahrzeugfront.

Der Biker stürzte und verletzte sich dabei schwer. Mit einer Unterschenkelfraktur am rechten Bein kam er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Kraftrad wurde schwer, der Pkw leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Die Innere Wiener Straße musste während der Unfallaufnahme stadteinwärts für ca. 15 Minuten gesperrt werden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare