Am Donnerstagmorgen

Bahn-Bus kracht an der Orleanstraße in Tram

+
Der Unfall hat sich an der Orleanstraße kurz vor dem Ostbahnhof ereignet.

München - An der Orleanstraße in München hat sich am Donnerstagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Bahnbus ist in eine Trambahn gekracht.

Der Bus rammte die Tram seitlich.

Der Unfall hat sich am Donnerstagmorgen an der Orleanstraße (Ecke Elsässer Straße) kurz vor dem Ostbahnhof ereignet. Der rote DB-Bus ist aus bisher noch nicht bekannten Gründen gegen die Trambahn gefahren. Die Passagiere konnten nach Angaben von Zeugen vor Ort aussteigen.

In der Umgebung staut es sich leicht, die Gleise waren zur Unfallaufnahme blockiert. Die Polizei ist noch vor Ort. Nach ersten Angaben einer Polizeisprecherin ist niemand verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare