Aubing

Joggerin (29) von Auto angefahren

München - Eine 29-jährige Joggerin ist in Aubing von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Laut Polizei war die Frau auf die Straße gelaufen und hat dabei einen VW Golf übersehen. Die Joggerin war am Samstag gegen 9.30 Uhr auf dem Gehweg der Ubostraße stadtauswärts unterwegs. Etwa 25 Meter nach dem Fußgängerüberweg an der St.-Quirin-Kirche wollte sie auf die andere Straßenseite wechseln. Dabei drehte sie sich nicht um und übersah dabei – möglicherweise weil sie einen Kapuzenpulli trug – den Golf, der sich fast auf gleicher Höhe hinter ihr befand. Die 35-Jährige hatte keine Chance mehr, rechtzeitig zu bremsen und erfasste die Joggerin. Mit einem offenen Unterschenkelbruch wurde die Pädagogin in eine Klinik eingeliefert.

weg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen

Kommentare