Autobahn lange gesperrt

Auf der A99: BMW-Fahrer (24) baut schweren Unfall - Auto ruft selber Feuerwehr

+
Ziemlich kaputt: der grüne BMW an der Unfallstelle.

Ein BMW-Fahrer verliert zwischen A99 und A96 bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Den Notruf muss er nicht selbst rufen.

München - Am Freitagabend um 21.03 Uhr ging ein seltsamer Notruf bei der Feuerwehr München ein. Ein grüner Unfall-BMW rief dort selbst an. Zwei Männer (24 und 26) hatten den vorher auf der Überleitung von der A99 zur A96 zu Schrott gefahren. 

Einer der beiden Männer steuerte den BMW bei hoher Geschwindigkeit gegen die Leitplanke. Der Wagen schleuderte und blieb völlig zerstört mitten auf der Fahrbahn liegen. Ein Rad wurde aus dem Auto herausgerissen.

Auf der A99: BMW-Fahrer (24) baut schweren Unfall - Auto ruft selber Feuerwehr

Kurz nach dem Unfall wählte der BMW selbst mit dem so genannten Notrufsystem eCall die Feuerwehr an und teilte den genauen Unfallort mit. Ob die beiden jungen Männer nun wollten oder nicht. Der BMW meldete sogar, wie viele Airbags bei ihm aufgegangen waren.

Die konnten sich laut Feuerwehr München selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurden aber trotzdem vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der BMW dürfte ein Totalschaden sein. Die Feuerwehr musste die Strecke für die Aufräumarbeiten eineinhalb Stunden sperren.

kmm

Lesen Sie auch: Bürgermeister fährt mit BR durch Schneechaos - und vergisst am Steuer ein wichtiges Detail

Schock auf der Autobahn: Plötzlich zersplittert Mercedes-Windschutzscheibe

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Münchner Fitness-Legende trifft traurige Entscheidung: „Will dieses Spiel nicht mehr mitspielen“
Münchner Fitness-Legende trifft traurige Entscheidung: „Will dieses Spiel nicht mehr mitspielen“
Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz beendet - Züge verkehren wieder normal
S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz beendet - Züge verkehren wieder normal

Kommentare