15.000 Euro Schaden

Aubing: Weihnachtsbaum verbrennt explosionsartig

München - In der Bodenseestraße im Stadtteil Aubing wurde am Freitagabend durch eine Kerzenflammme ein Christbaum entzündet. Der Weihnachtsbaum verbrannte explosionsartig.

Die Flammen griffen auf benachbarte Einrichtungsgegenstände über. Der 60-jährige Bewohner konnte den Brand mit einem bereitgestellten Pulverlöscher ablöschen. Bei den Löschmaßnahmen zog sich der Mann jedoch Verbrennungen an der Hand zu. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und der Freiwilligen Feuerwehr führten in der Erdgeschosswohnung noch Nachlöscharbeiten durch. Der 60-jährige Mann wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und in eine Münchner Klinik transportiert. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare