Unfall in Aubing

Vor Augen seiner Frau: Mann nach Weihnachtsfeier von Auto erfasst

München - Am späten Abend ist am Samstag ein Fußgänger von einem PKW erfasst worden. Der zirka 50-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Ehefrau des Mannes blieb unverletzt.

Am Samstag gegen 22:10 Uhr fuhr laut Polizei ein 89-jähriger Münchner mit seinem BMW auf der Friedrichshafener Straße in Neuaubing. Dort bog er in die Reichenaustraße ab und hielt aus bislang noch nicht ermittelten Gründen kurzzeitig an. Ein 49-jähriger Münchner wollte zu diesem Zeitpunkt die Reichenaustraße zu Fuß überqueren. Er dachte, dass der Pkw-Fahrer länger stehen bleibt.

Der 89-Jährige hatte den Fußgänger jedoch nicht bemerkt und fuhr wieder an. Dabei stieß er mit ihm zusammen. Bei dem Unfall wurde der 49-Jährige schwer verletzt. Er wurde nach seiner notfallmedizinischen Versorgung vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Der Mann war in Begleitung seiner Ehefrau unterwegs, nach Feuerwehrangaben kamen beide von einer Weihnachtsfeier.

An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5000.- Euro.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Disko-Messerstecherei: Polizei nimmt Verdächtigen (19) fest
Disko-Messerstecherei: Polizei nimmt Verdächtigen (19) fest
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details

Kommentare