Er wollte über die Bodenseestraße

Von Auto erfasst: 94-Jähriger schwer verletzt

München - Ein 94-jähriger Rentner wollte in Neuaubing zu Fuß über die Bodenseestraße gehen. Dabei übersah er das Auto eines 50-jährigen Münchners. Es kam zum Zusammenstoß. 

Er schob sein Fahrrad auf dem Gehweg - doch dann trat er plötzlich auf die Straße und achtete nicht auf den Verkehr. Ein 94 Jahre alter Münchner wurde am Dienstagvormittag auf der Bodenseestraße in Neuaubing schwer verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Der Mann hatte beim Überqueren der Straße das Auto eines 50-jährigen Münchners übersehen. Dieser versuchte noch zu bremsen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern.

Der 94 Jahre alte Mann prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Von der Motorhaube des Autos fiel der Rentner auf die Fahrbahn. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und ein Schädelhirntraume. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion