Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Beide Beine gebrochen

Tonnenschwere Richtbank stürzt auf Arbeiter (24)

München - Eine tonnenschwere Richtbank ist am Mittwochmorgen in einer Fertigungshalle umgestürzt und hat beide Beine eines 24-Jährigen unter sich begraben. Der Grund: Sie war nicht richtig gesichert.

Am Mittwochmorgen gegen 7.10 Uhr kam es zu einem schweren Betriebsunfall in einer Fertigungshalle für Kunststoffteile.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 36-jähriger Kranführer eine tonnenschwere Richtbank beim Abstellen nicht ordnungsgemäß gesichert. Als kurze Zeit später Arbeiten an dieser Richtbank durchgeführt wurden, kippte sie um und klemmte beide Beine eines 24-jährigen Arbeiters ein. Er brach sich dabei beide Unterschenkel und kam in ein Krankenhaus.

Auch sein 55-jähriger Kollege, der neben ihm gearbeitet hatte, wurde verletzt. Die Richtbank streifte ihn, wodurch er Prellungen erlitt. Die Polizei ermittelt derzeit, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

pak

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare