Haftbefehle gegen die Diebe

Diebstahl aus Wertstoffhof: Drei Männer festgenommen

Das ging nach hinten los: Am Samstag versuchten drei Männer einen Wertstoffhof auszuräumen. Die Polizei konnte sie festnehmen, Haftantrag wurde gestellt.

München - Am Samstagabend wurden drei Rumänen (19, 22 und 38 Jahre alt) dabei beobachtet, wie sie in einen Wertstoffhof in Lochhausen einstiegen und sich dort an mehreren Containern zu schaffen machten. Wie die Polizei berichtete, sollen sie die Türen zu verschiedenen Lagercontainern geöffnet und diese durchwühlt haben.

In einem der Container wurden zum Teil wertvolle und noch funktionierende Geräte gelagert, die der Eigentümer des Wertstoffhofes regelmäßig für gemeinnützige Zwecke versteigert.

Die Bande stahl unter anderem Haushaltsgeräte, Mobiltelefone, Fernsehgeräte, Gartengeräte, Rucksäcke und Aktentaschen. Die Sachen wurden von den Dieben vor Ort gelassen und in einem Büro verschlossen.

Die Polizei konnte alle drei Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen. Keiner der Männer besitzt einen Wohnsitz in Deutschland.

Die Staatsanwaltschaft stellte einen Haftantrag, der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehle gegen die Diebe.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.