Unfall in Neuaubing

Von Lastwagen gerammt: Radler (86) tot 

München - Beim Ausweichen vor einer Pfütze ist ein 87 Jahre alter Radfahrer am Samstagmorgen in Neuaubing von einem Lastwagen erfasst und getötet worden.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 9.25 Uhr, als der Rader auf der Aubinger Straße stadtauswärts fuhr. Der Lkw-Fahrer wollte den Senior überholen. In diesem Moment sei der Radfahrer plötzlich der Pfütze ausgewichen. Als der 86-Jährige von dem Lastwagen berührt wurde, stürzte er. Er wurde überrollt und mehrere Meter mitgeschleift. Er starb noch während einer Notoperation in einer Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Riemer See: 25-Jähriger seit Montag vermisst - Taucher machen traurige Entdeckung
Riemer See: 25-Jähriger seit Montag vermisst - Taucher machen traurige Entdeckung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion