Polizei sucht Täter

Mit Faust aufs Auge geschlagen und ausgeraubt

+

München - Brutaler Raub in Lochhausen: Zwei Motorradfahrer haben einem 40-Jährigen ins Gesicht geschlagen und ihn ausgeraubt. Die Polizei sucht die Täter.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich der brutale Raub am Freitag, 13. September, gegen 8.30 Uhr, ereignet. Zu dieser Zeit befand sich ein 40-Jähriger auf einem Container-Abstellplatz, nähe dem S-Bahnhof Lochhausen, vermutlich Henschelstraße, um einem menschlichen Bedürfnis nachzugehen. Plötzlich fuhr ein Motorrad, besetzt mit zwei Unbekannten, auf den Parkplatz. Der Fahrer und Beifahrer stiegen ab und gingen, ohne die Helme abzunehmen, zu dem 40-Jährigen. Ein Täter hielt diesen fest, der Zweite schlug ihm mit der Faust dreimal auf das rechte Auge.

Anschließend durchsuchten sie dessen Kleidung und entwendeten ihm das lose in einer Tasche mitgeführte Bargeld. Da ihm am darauffolgenden Tag das Auge zuschwoll, begab er sich ins Krankenhaus und ging anschließend zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.

Täterbeschreibung: 1. Täter: männlich, ca. 180 cm, schlank, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, dunkle Textil-Motorradjacke, dunkler Helm mit getöntem Visier 2. Täter: männlich, ca. 180 cm groß, schlank, trug dunkelblaue Jeans, dunkle Textil-Motorradjacke, Helm, Motorrad vermutlich blau.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare