Totalsperre nach Unfall in Lochhausen

Autofahrer übersieht Motorradfahrer beim Abbiegen 

Lochhausen - Auf der Lochhausener Straße kam es am Mittwochabend zu einem Unfall. Beim Linksabbiegen übersah ein Autofahrer (34) einen Motorradfahrer (24) - der 24-Jährige erlitt schwerste Verletzungen.

Es war bereits dichter Feierabendverkehr, als der Unfall auf der Lochhausener Straße passierte. Am Mittwoch um 17:25 Uhr fuhr ein Münchner in seinem BMW stadtauswärts auf der Lochhausener Straße. Er wollte in die Straße Am Langwieder Bach links abbiegen. Zur selben Zeit fuhr ein 24-Jähriger Münchner mit seinem Motorrad die Lochhausener Straße stadteinwärts, vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit.

Der 34-Jährige Autofahrer übersah beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Motorradfahrer - und sie stießen zusammen. Der Motorradfahrer wurde dabei auf die Straße geschleudert, wo er bewusstlos liegen blieb. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus, wo er notfallmedizinisch versorgt wurde.  

Bei dem Zusammenstoß schlitterte das Motorrad des 24-Jährigen über die Straße, beschädigte ein Auto und blieb schließlich unter einem geparkten Kastenwagen stecken.

Nach dem Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, weil die Unfallstelle für etwa vier Stunden total gesperrt werden musste.

jum 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video & Bilder: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Video & Bilder: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare