Lochhausen

Mann wird beim Gassigehen von Auto erfasst und schwer verletzt

München - Eigentlich wollte der Mann nur mit seinem Hund Gassi gehen. Doch bei dem abendlichen Spaziergang übersah der 43-Jährige beim Überqueren der Straße ein Auto - und wurde von ihm erfasst.

Ein 43 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr in München von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Freitag war der Mann mit seinem Hund im Krähenweg in Lochhausen unterwegs und überquerte offenbar ohne auf den Verkehr zu achten die Kreuzung Lochhauser Straße/Olchinger Straße.

Eine 40-jährige Autofahrerin bemerkte den dunkel gekleideten Mann zu spät und erfasste ihn trotz Vollbremsung. Der 43-Jährige wurde in einen Graben geschleudert und schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Am Wagen entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Die Olchinger Straße musste im Bereich der Unfallstelle für anderthalb Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare