Am Montag im Münchner Westen

Schrottberg in Recyclinghof gerät in Brand - darunter auch „giftiges Zeug“ 

+
Großeinsatz im Westen von München: In einem Recyclinghof in Aubing ist ein Feuer ausgebrochen.

Ein Feuer in einem Recyclinghof in München sorgte am Montag für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Die Warnung für Anwohner wurde nun aufgehoben.

Update von 14.14 Uhr: Wie die Feuerwehr München via Twitter mitteilt, beschränkt sich die Rauchentwicklung nur noch auf den unmittelbaren Einsatzort. Die Warnung für die anliegenden Stadtteile sei damit aufgehoben. Die Feuerwehr rechnet damit, dass die Nachlöscharbeiten noch bis rund 15 Uhr andauern. 

Feuer in Recyclinghof in München: Schrottberg gerät in Brand

Update von 10.12 Uhr: Die Feuerwehr München berichtet, dass aus den umliegenden Stadtteilen Geruchsbelästigungen gemeldet werden. „Außer in der unmittelbaren Umgebung der Rauchwolke besteht allerdings keinerlei Gefahr für die Gesundheit“, so die Feuerwehr auf Twitter.

Zudem ist nun klar, was im Recyclinghof Feuer gefangen hat. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Schrottberg in Brand geraten, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. 

Dort war „alles mit drin, da war noch nichts sortiert“, sagte er. Dementsprechend habe auch „giftiges Zeug“ Feuer gefangen. Nach rund zwei Stunden war das Feuer demnach unter Kontrolle.

Spätere Messungen hätten ergeben, dass keine speziellen giftigen Stoffe freigesetzt worden seien, sagte ein weiterer Sprecher. Weiterhin gelte jedoch die Warnung, dass Bewohner der Stadtteile Aubing, Langwied, Allach, Untermenzing, Obermenzing und Pasing Fenster und Türen geschlossen halten sollen. Bei Atemproblemen werde gebeten, den Notarzt zu informieren.

Brand in Recyclinghof - Feuerwehr bringt Feuer unter Kontrolle - Großeinsatz dauert an

Update von 8.26 Uhr: Wie die Feuerwehr gegen 8.25 Uhr auf Twitter mitteilt, ist das Feuer in einer Recyclingfirma unter Kontrolle gebracht. Demnach war ein Schrottberg aus Mischmetall in Brand geraten. Dieser wird nun abgetragen und so Stück für Stück abgelöscht. Laut Feuerwehr wird dieser Einsatz noch mehrere Stunden andauern.

Feuer in Recyclinghof ausgebrochen - Anwohner im Münchner Westen sollen Fenster und Türen schließen

Update von 7.20 Uhr: Die Feuerwehr München veröffentlichte auf Twitter ein Bild vom Brand in einem Recyclinghof in Aubing-Lochhausen. Das Feuer sorgte für eine große Rauchsäule aus dichtem grauem Rauch. Der Brand würde immer wieder aufflammen, heißt es im Tweet. Im Einsatz sind „zahlreiche Einsatzkräfte mit Drehleitern“. 

Die Feuerwehr München richtet zudem einen wichtigen Hinweis an die Anwohner in den Stadtteilen Aubing, Langwied, Allach, Untermenzing, Obermenzing, Pasing und Pipping: „Wegen des Brandes bitten wir alle betroffenen Anwohner (...) die Fenster und Türen geschlossen zu halten“. 

Erstmeldung: Feuer in Recyclinghof ausgebrochen

München - In einem Recyclinghof in München ist am frühen Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Einsatzkräfte bekämpften unter schweren Atemschutz den immer wieder aufflammenden Brand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Feuer in Recyclinghof in München ausgebrochen: Warnung für Anwohner

Bewohner im Münchner Westen werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Derzeit wisse man nicht, wo genau der Rauch hinzieht, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehr sei mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort.

Weitere Informationen folgen.

mm/tz/dpa

Video: Brand in Münchner Recyclinghof - giftiger Rauch steigt auf

In der Nacht zum Sonntag hat in Essen ein Lager für Grillanzünder gebrannt.

Alle News aus München und seinen Stadtteilen gibt es immer aktuell auf tz.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann stürzt in Gleis - Touristen zögern nicht und springen hinterher - doch es gibt Kritik
Mann stürzt in Gleis - Touristen zögern nicht und springen hinterher - doch es gibt Kritik
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  

Kommentare