Täterbeschreibung veröffentlicht

Münchnerin spaziert durch Park, plötzlich zieht sie ein Unbekannter ins Gebüsch - und fällt über sie her

Grünanlage mit Weg
+
In einer Münchner Grünanlage wurde eine Frau von einem Unbekannten attackiert (Symbolbild).

Nach einem schlimmen Vorfall in München sucht die Polizei Zeugen - und hat eine Beschreibung des bislang unbekannten Täters veröffentlicht.

München - Am Montagabend war eine 51-jährige Münchnerin mit ihrem Hund in einer Grünanlage an der Sipplinger Straße (Neuaubing) unterwegs. Gegen 20.25 Uhr zog sie plötzlich ein ihr unbekannter Mann in ein Gebüsch und brachte sie gewaltsam zu Boden. „Anschließend versuchte er, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen“, heißt es im Pressebericht der Polizei München*.

München: Unbekannter fällt in Gebüsch über Frau her

Während des Übergriffs rief die 51-Jährige lautstark um Hilfe. Ihr Glück: Ein bislang unbekannter Spaziergänger, der ebenfalls mit seinem Hund unterwegs war, wurde durch die Hilferufe auf die Situation aufmerksam. Er trat an das Gebüsch und leuchtete mit einer Taschenlampe den Täter an. Daraufhin ließ dieser von der Münchnerin ab und flüchtete aus der Grünanlage stadteinwärts in Richtung Sipplinger Straße.

In der Pressemeldung heißt es: „Während die Geschädigte unmittelbar nach der Tat per Notruf die Polizei verständigte, entfernte sich auch der bislang unbekannte helfende Spaziergänger mit seinem Hund unerkannt von der Tatörtlichkeit.“ Sofort wurden über zehn Streifen zum Tatort geschickt. Die Fahndungsmaßnahmen, die über eine Stunde andauerten, blieben jedoch ohne Erfolg.

Nach Übergriff in München: Täterbeschreibung veröffentlicht, Zeugen gesucht

Im Zuge des Übergriffs wurde die 51-Jährige leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht erforderlich. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden nun durch das Fachkommissariat 15 geführt.

Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: Männlich, etwa 180 cm groß, 20 - 30 Jahre alt, hagere Gestalt, afrikanisches Aussehen; dunkle Kleidung

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall in der Grünanlage im Bereich der Sipplinger Straße bzw. Überlinger Weg geben können, sowie der bislang unbekannte männliche Zeuge werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion