In Neuaubing

Fahrraddiebstahl mit dem Kleintransporter: Täter geschnappt

München - Dass mehrere Männer Fahrräder in einem Kleintransporter verstauten, kam einem Paar aus Neuaubing am Sonntag seltsam vor. Sie verständigen die Polizei - die stellt fest, dass mindestens eines der Räder gestohlen war.

Gegen 11.45 Uhr beobachtete ein Ehepaar von seiner Wohnung aus einen Mann, der direkt vor ihrem Haus auf einer Parkbank saß. Kurze Zeit später sahen sie ihn mit einem hochwertigen Fahrrad mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wiesentfelser Straße davonfahren.

Als das Ehepaar später mit dem Auto wegfuhr, sahen sie den Mann, wie er das Fahrrad zwischen zwei abgestellten Fahrzeugen deponierte und zur Kunreuthstraße zurückging. Weiter beobachteten sie einen Kleintransporter mit rumänischem Kennzeichen am Straßenrand. In diesem wurden von drei anderen Männern Fahrräder eingeladen.

Der 50-Jährige und seine 54-jährige Ehefrau beschlossen die Polizei zu verständigen. Die eintreffenden Polizisten konnten die drei Männer vorläufig festnehmen und fanden in dem Kleintransporter insgesamt fünf Fahrräder.

Eine Überprüfung ergab, dass zumindest ein Fahrrad gestohlen worden war und dazu auch eine Anzeige vorlag. Einer der Festgenommenen sagte daraufhin aus, dass sie die Räder nach Rumänien bringen wollten.

Alle drei Rumänen im Alter von 18, 21 und 47 Jahren wurden zur Entscheidung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare