Unfall in Aubing

Autofahrer übersieht Motorrad: Biker schwer verletzt

Beim Abbiegen unterschätzt ein Autofahrer die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Motorrades und schneidet diesem den Weg ab. Der Motorradfahrer stürzt.

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Sonntag, 12. März, gegen 14.20 Uhr. Demnach für der Audi-Fahrer (38) stadteinwärts auf der Limesstraße, ihm entgegen kam ein Motorradfahrer (34). Der Autofahrer wollte noch vor dem Motorrad links in die Plankenfelser Straße abbiegen, offensichtlich schätzte er dabei die Geschwindigkeit des Motorrades falsch ein. Der Motorradfahrer versuchte auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Biker wurde bei dem Sturz schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 9000 Euro geschätzt. 

Da der 34-jährige Kradfahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das Leichtkraftrad besaß, gab er zunächst an der Unfallstelle falsche Personalien an. Aus diesem Grund erwartet ihn nun ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Münchner Kult-Outdoor-Ausrüster vor dem Aus: So geht es nun weiter
Münchner Kult-Outdoor-Ausrüster vor dem Aus: So geht es nun weiter

Kommentare