Wegen Bauarbeiten

Provisorischer Zugang zur S-Bahn in Aubing

+
Das neue Provisorium am S-Bahnhof Aubing.

Auf einen Holzweg begeben müssen sich S-Bahnfahrgäste ab sofort am Bahnhof Aubing. Wegen Abriss- und Bauarbeiten am Nachbarareal wurde ein Holzsteg zum Bahnhof gezimmert. 

München - Nur über eine vorübergehend eingerichtete Holzbrücke gelangen die Fußgänger seit kurzem von der Colmdorfstraße aus zu den Gleisen. Der Grund: Südlich des S-Bahnhalts entsteht zwischen Freihamer Weg, Pretzfelder Straße und Colmdorfstraße derzeit auf einem etwa 5,8 Hektar großen Gelände ein weiteres neues Wohn- und Geschäftsquartier im Stadtbezirk. Geplant sind laut Investor rund 410 Wohnungen für etwa 1000 Menschen. Im Zuge der Bauarbeiten müssten nun ein nicht mehr benötigtes Industriegleis zurückgebaut sowie die dazugehörige Stahlbetonbrücke abgebrochen werden, heißt es beim Bauträger. Die Genehmigungen dafür seien jetzt alle erteilt.

Einschließlich der Errichtung einer neuen Stützwand am Rande des Baufeldes zur Bahn hin dauerten die Arbeiten voraussichtlich mindestens bis Ende des Jahres. Ein neuer Standort, an dem übergangsweise die Fahrradständer aufgestellt werden könnten, sei mit Vertretern der Stadtverwaltung zwar schon ausfindig gemacht – aber noch nicht genehmigt, hieß es weiter.

mwh

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare