Er wollte in Garage von Seniorenheim einfahren

Rentner verunglückt mit seinem Quad: Schwer verletzt

Mit 77 Jahren auf dem Quad unterwegs - da genießt jemand seinen Ruhestand anscheinend . Für einen Münchner Senior gab es kam es dabei am Freitag aber zu einer schmerzvollen Unfall.

München - Gegen 18.50 Uhr, fuhr ein 77-jähriger Münchner mit seinem Quad von der Fabrikstraße in die Grundstückseinfahrt eines Seniorenheims ein. Er wollte dort in die Tiefgarage einfahren, berichtet die Polizei. 

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Rentner ganz nah an die linke Mauer heran, um die Schließanlage zu bedienen. Beim Aufschließen setzte sich das Quad nach vorne in Bewegung. Dabei wurde das linke Bein des 77-Jährigen zwischen dem Quad und der Mauer eingequetscht und nach hinten gedreht, so die Polizei.

Der Rentner wurde schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.