Schwerer Unfall in Aubing

Rentner will Straße überqueren und wird von Auto erfasst

München Zu einem schweren Unfall ist es am späteen Montagnachmittag in Aubing gekommen. Ein Rentner wollte die Straße überqueren und wurde dabei von einem Autofahrer übersehen und angefahren.

Wie die Polizei berichtet, wollte der 74-Jährige gegen 17.45 Uhr die Bergsonstraße in Aubing überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr dort ein 20-Jähriger mit seinem Auto stadtauswärts. Der Auto-Fahrer bemerkte den Rentner zu spät und erfasste ihn frontal.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Rentner auf die Motorhaube geschleudert, stieß gegen die Windschutzscheibe und fiel von dort auf die Fahrbahn. Durch den Unfall erlitt der 74-Jährige laut Polizeiangaben schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare