Vorfahrt genommen

Schwer verletzt: BMW bringt Radler zu Fall

München - Weil ein Autofahrer ihm die Vorfahrt nahm ist in Lochhausen ein Radfahrer schwer gestürzt.

Der 64-jährige Radfahrer fuhr am frühen Mittwochnachmittag nahezu ungebremst in die Seite eines BMW. Dessen 85-jähriger Fahrer befuhr die Müllerstadelstraße von Langwied in Richtung München und übersah den Radler, der auf der Goteboldstraße unterwegs war und, von rechts kommend, Vorfahrt gehabt hätte. Der Radler, der laut Polizei keinen Helm getragen und bei dem Sturz eine Gehirnblutung erlitten hatte, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare