Schwerer Arbeitsunfall in Neuaubing

Tonnenschwerer Tisch fällt auf Arbeiter (24)

München - Schwerer Betriebsunfall in Neuaubing: Ein Arbeiter (24) wird unter einem sechs Tonnen schweren Produktionstisch eingeklemmt,   

In einem Industriebetrieb in Neuaubing sind zwei Mitarbeiter bei einem Betriebsunfall verletzt worden.

Aus nicht bekannter Ursache war ein zirka 18 Meter langer Produktionstisch umgefallen. Ein 24-jähriger Arbeiter, der im Bereich des Tisches arbeitete, wurde dabei mit beiden Beinen unter dem Tisch eingeklemmt.

 Kollegen des Mannes eilten unverzüglich zu Hilfe und hoben den rund sechs Tonnen schweren Produktionstisch mit einem, in der Halle befindlichen Kran an.

Parallel dazu setzten sie den Notruf ab und begannen mit Erste Hilfe Maßnahmen. Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und das Notarztteam Pasing übernahmen die medizinische Versorgung des Arbeiters und brachten ihn in den Schockraum einer Münchner Klinik. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen an beiden Beinen.

Ein weiterer Mitarbeiter, der sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Bereich des Produktionstisches befand, wurde am Knie verletzt. Der 55-Jährige wurde zur Abklärung in eine Münchner Klinik gebracht. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare