Thema im BA

Ungewollte Stille auf dem Aubinger Friedhof

+
Der Aubinger Friedhof. (Archivbild)

Aubinger beklagen defekte Beschallungsanlage auf Friedhof. Jetzt befasst sich der Bezirksausschuss mit dem Thema. 

München - Es sei schon „peinlich“, was derzeit auf dem Aubinger Friedhof immer wieder passiere, kommentiert Lokalpolitiker Sebastian Kriesel (CSU) die Beschwerden zahlreicher Bürger. Sie beklagen, dass es wiederholt Aussetzer bei der Beschallungsanlage gebe. Eigentlich habe die Friedhofsverwaltung deren Funktionalität zugesichert, meinte der Vorsitzende des Bezirksausschusses (BA) Aubing-Lochhausen-Langwied. Alois Maderspacher, Pressesprecher des Referats für Umwelt und Gesundheit, stellt dazu klar: „Die Runderneuerung der Anlage kommt erst noch.“

Bereits ausgetauscht worden seien die Außenlautsprecher, was vielleicht zur Vermutung geführt habe, die gesamte Übertragungstechnik sei bereits modernisiert. Dazu gebe es eine Ausschreibung des Baureferats, so der Sprecher. Geplant seien neue Innenlautsprecher und eine neue Mikrofonanlage, die auch ein induktives Hören für Nutzer von Hörgeräten ermögliche. Außerdem werde die Verstärkeranlage modernisiert – diese sei schuld an den derzeitigen Aussetzern. Voraussichtlich bis Anfang des kommenden Jahres müssten sich die Bürger allerdings noch gedulden, so Maderspacher weiter.

Mehr Aktuelles aus Aubing finden Sie auch auf unserer Facebookseite für den Stadtbezirk „Mein Aubing-Lochhausen-Langwied“.  

mwh

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare