Bild geht viral

McDonalds im Auto? Fast-Food-Orgie in Audi schlägt hohe Wellen - „Wie kannst du deinem Auto das antun?“

Ein User der Plattform „Jodel“ hat ein McDonalds-Menü in seinem Auto gegessen.
+
Ein User der Plattform „Jodel“ hat ein McDonalds-Menü in seinem Auto gegessen.

Ein Fast-Food-Dinner im eigenen Audi? Wegen der Corona-Krise sind Restaurant-Besuche im Augenblick nicht erlaubt. Da muss man kreativ werden - wie ein Bild aus München jetzt zeigt.

München - Für viele Menschen sind die fehlenden Restaurant-Besuche im Augenblick mit der schmerzhafteste Verzicht, den die Coronavirus-Pandemie mit sich bringt. Mal eben zum Lieblings-Italiener oder ins Wirtshaus um die Ecke? Nicht möglich. Auch ist nicht absehbar, ab wann das wieder realisierbar sein wird. Die Krise bringt aber auch viele Leute auf kreative Ideen, trotzdem die ein oder andere Freude im Alltag zu haben. Das zeigt jetzt auch ein Bild aus München, das in der beliebten Netz-Plattform „Jodel“ viral gegangen ist. Es ist nicht das erste Mal, das ein „Jodel“-Bild hohe Wellen schlägt - erst kürzlich war eine Leberkas-Debatte entfacht.

Mc-Donalds im Audi: Münchner Foto geht viral - „Mein Herz schmerzt!“

Auf dem Bild, das über tausend „Likes“ gesammelt und unzählige Kommentare verzeichnet hat, ist das Innenleben eines Autos zu sehen. Genau genommen handelt es sich - dem Verfasser nach - um einen Audi. Doch ganz üblich ist der Anblick nicht. Auf die Mittel-Konsole fein säuberlich verteilt ist ein vollständiges Menü aus einem Fast-Food-Restaurant. Betrachtet man die Speisen und Getränke genau, wird klar, dass es sich dabei um ein Menü von McDonalds handelt. Eine Packung „Chicken McNuggets“, eine Packung „Pommes“ sowie ein Kaltgetränk - Inhalt unbekannt. Dazu hat sich der Audi-Fahrer eine „Curry-Sauce“ gegönnt. All das liegt ordentlich platziert auf der Mittel-Konsole seines Wagens. Ironisch betitelt wurde das Bild mit den Worten: „Da hat Audi echt mit gedacht.“ Die Kommentar-Flut folgt dann prompt.

München: Pommes und Fast-Food im Audi? Netz-Fund schlägt hohe Wellen

„Mein Herz schmerzt!!! Wie kannst du deinem Auto das antun?“, fragt etwa ein User entsetzt und erklärt direkt seinen Unmut: „In meinem Auto gibt es nur Wasser. Nachdem mein Kumpel in meinem vorherigen Auto Cola über die Mittelkonsole geschüttet hat und ich eine vergammelte Pommes unter dem Sitz gefunden habe, gilt Null Toleranz.“ Doch andere sehen das „Dinner im Audi“ auch mit Humor: „Jetzt hab ich Hunger. Mein innerer Monk ist zufrieden mit diesem Foto.“ Ein anderer fühlt sich gar provoziert und schreibt süffisant: „Danke... es ist 7.37 Uhr und ich hab jetzt Lust auf Mecces.“ Wiederum ein anderer hat direkt einen neuen Werbe-Slogan für Audi parat: „Vorsprung durch Hunger.“ So oder so - die kreative Platzierung des Fast-Food-Menüs schlägt auf „Jodel“ hohe Wellen - sowohl bei solchen, die den Anblick eher als unhygienisch empfinden, als auch bei solchen, bei denen dieser direkt Appetit auf einen Happen auslöst.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare