Zu auffällig verhalten - Taschendiebe gefasst

München - Weil sie sich in mehreren Lokalen verdächtig verhalten haben, sind zwei Taschendiebe der Polizei ins Netz gegangen. Ihre Hosentaschen zeugten von einem erfolgreichen Abend.

Gegen 22.45 Uhr bemerkten Taschendiebfahnder der Münchner Kriminalpolizei am Donnerstag zwei Personen, die in mehreren Lokalen rings um den Frauenplatz verdächtiges Verhalten an den Tag legten. Dann ertappten die Beamten einen der Männer dabei, wie er einem 40-Jährigen Belgier die Tasche klaute.

Die beiden Diebe wurden daraufhin festgenommen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten einen erheblichen Bargeldbetrag in den Hosentsachen der 38 und 39 Jahre alten Tatverdächtigen. Das lässt den Schluss zu, dass sie am selben Abend bereits vor dem Zugriff durch die Polizei zugeschnappt hatten.

Die beiden Festgenommenen gelten als bundesweit agierende Taschendiebe. Sie wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare