Im Augustiner: Polizei verhindert Fan-Randale

München - Randalierende Borussia-Dortmund-Fans sorgten am Samstag vor dem Spiel gegen den FC Bayern in der Allianz Arena für einen Polizeieinsatz im Augustiner in der Neuhauser Straße.

Die Beamten wiesen den Wirt an, keinen Alkohol mehr an die Borussen-Gruppe auszuschenken, und beobachteten die Gruppe mit Argusaugen. Sieben Personen wurden wegen Beleidigungen, einer Sachbeschädigung und einer versuchten gefährlichen Körperverletzung festgenommen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare