1. tz
  2. München
  3. Stadt

Foto zeigt Autofahrer-Albtraum in München - „Warum sind Menschen so?“

Erstellt:

Kommentare

Ein User der App „Jodel“ zeigt ein Foto, das ein ungünstig geparktes Auto zeigt.
Ein User der App „Jodel“ zeigt ein Foto, das ein ungünstig geparktes Auto zeigt. © Screenshot: „Jodel“

Schon einmal geärgert, weil ein Auto mehrere Parkplätze gleichzeitig blockiert hat? Dann wird ein Foto aus München die Wut wohl wieder hochkommen lassen.

München - Welcher Autofahrer kennt es nicht: Man fährt auf einen Parkplatz oder in eine Tiefgarage, will parken, und dann: Ein Auto blockiert gleich mehrere Parkplätze, indem es „schlampig“ abgestellt wurde. Ob mit böser Absicht oder reinem Unvermögen - für den Parkplatz-Suchenden immer ein großes Ärgernis. In München zeigt ein Foto, hochgeladen auf der Plattform „Jodel“, jetzt ein Beispiel, dass viele Autofahrer wohl zur Weißglut bringen dürfte.

München: Foto zeigt Parkplatz-Alptraum - „War wohl besoffen“

Doch Schritt für Schritt. Der anonyme Nutzer, der das Bild hochgeladen hatte, schreibt zu seiner Aufnahme: „Warum sind Menschen so?“. Zu sehen ist ein Parkstreifen an einer Straße, vier der fünf Autos sind ordnungsgemäß in ihren Parklücken abgestellt. Doch ein Wagen, wohl ein VW Golf, steht querfeldein und blockiert damit gleich zwei Parklücken vollständig. Für einen Parkplatzsuchenden ein absoluter Alptraum - auch wenn nicht ersichtlich ist, ob tatsächlich keine weiteren Plätze frei waren. Auch wo genau das Bild aufgenommen wurde ist nicht ersichtlich - die Reaktionen in den Kommentaren sind dennoch eindeutig.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

München: Auto blockiert Parkplätze - „Ich schwöre, die standen vorher alle so!“

„War wohl besoffen und hat das Auto auf der Linie abgestellt“, schreibt ein User etwa süffisant. Ein weiterer meint: „Er hat am Gegenteiltag geparkt.“ Ein Dritter nimmt es ebenfalls mit Humor und kommentiert: „Ich schwöre, die standen vorher alle so!“. Sicher ist jedenfalls, dass derartige Parker für jeden Autofahrer ein Graus sind - auch wenn man, wie die Reaktionen etwa zeigen, auch solche Situationen immer mit Humor nehmen kann.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema