Am Donnerstagabend

Auto prallt gegen Laterne: 77-Jähriger schwer verletzt

München - Ein 77-jähriger Mann ist mit seinem Wagen verunglückt und dabei schwer verletzt worden. Der Mann geriet kurz vor Mitternacht mit seinem Auto aus ungeklärter Ursache auf einen Grünstreifen in der Fahrbahnmitte.

Dort prallte das Fahrzeug gegen eine Laterne und wurde vom nachfolgenden Auto eines 46-Jährigen gerammt. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten den Wagen eines 39-Jährigen. Der 77-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht, der 46-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion