Auto überschlägt sich: Fahrer schwer verletzt

Lohhof - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in der Nacht zum Dienstag in Lohhof schwer verletzt worden.

Ein 40-jähriger Fahrer eines Peugeot 206 war am Montag Abend gegen 23.20 Uhr mit seinem Wagen auf der Staatstrasse 2342 in Lohhof unterwegs.

Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet sein Fahrzeug auf Höhe des Andreas-Danzer-Weg ins Schleudern, wobei der Peugeot mit den rechten Rädern in das unbefestigte Bankett kam. Beim Versuch gegenzulenken verlor der 40-jährige aus dem nördlichen Landkreis München die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen drei Bäume und überschlug sich schließlich.

Der Pkw-Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der anfänglich lebensbedrohliche Zustand konnte nach Auskunft der Ärzte inzwischen stabilisiert werden.

Ob der Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss stand wird das Ergebnis einer, von der Staatsanwaltschaft angeordneten Blutuntersuchung zeigen. Die Staatsstrasse 2342 musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 02.20 Uhr komplett gesperrt werden.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare