Kollision am Leuchtenbergtunnel

Auto überschlägt sich - Frau (19) schwer verletzt

+
Die Fahrerin des Renault wurde bei dem Überschlag schwer verletzt.

München - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagmittag am Leuchtenbergtunnel ereignet: Durch eine Kollision mit einem BMW überschlägt sich ein Renault - die Fahrerin wird dabei schwer verletzt.

Der genaue Grund für den Unfall ist noch nicht geklärt, doch die Branddirektion München vermutet eine Kollision zweier Autos. Ein Renault-Kleinwagen und ein BMW waren am Samstagmittag gegen 13 Uhr beide in nördlicher Richtung am nördlichen Ende des Leuchtenbergtunnels unterwegs. Durch die Kollision überschlug sich der Renault, in dem sich zwei Insassen befanden. Während der 19-jährige Beifahrer sich aus eigener Kraft befreien konnte, wurde die gleichaltrige Fahrerin im Wagen eingeklemmt. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und musste durch die Berufsfeuerwehr und freiwillige Feuerwehr München aus dem Auto geschnitten werden. Dabei kam hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz, die Fahrertür musste entfernt werden.

Schwerer Unfall am Leuchtenbergtunnel - Frau (19) überschlägt sich

Die Verunglückte wurde durch einen Feuerwehr-Notarzt während der Rettungsarbeiten medizinisch versorgt. und anschließend in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht. Ihr Begleiter zog sich leichte Verletzungen zu, wurde zur Sicherheit aber ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Der 24 Jahre alte Fahrer des BMW war nach dem Unfall geschockt und von einem Rettungswagenteam der Berufsfeuerwehr betreut. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei reinigte die Feuerwehr die Fahrbahn.

mol

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion