Auto überschlagen - Münchnerin stirbt

München - Eine 49 Jahre alte Münchnerin ist am Donnerstagabend bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau hat sich mit ihrem Auto überschlagen, nachdem sie ein parkendes Auto gestreift hatte.

Wie die Polizei in München mitteilte, streifte die Mini-Fahrerin am Donnerstagabend auf der Alten Allee aus ungeklärter Ursache ein parkendes Auto, woraufhin sich ihr Wagen überschlug. Die Frau wurde aus dem Auto geschleudert. Der Wagen blieb auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach liegen.

Trotz der Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte starb die Frau an der Unfallstelle. Nach Angaben der Feuerwehr war sie vermutlich nicht angeschnallt.

Zwei Menschen zwischen 20 und 25 Jahren, die sich in dem parkenden Auto befanden, wurden leicht verletzt.

Die Unfallstelle wurde in beiden Fahrtrichtungen für etwa vier Stunden gesperrt.

mm/dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion