Fahrraddieb radelt über Autobahn 8

München - Am frühen Mittwochmorgen ist ein 27-Jähriger mit einem gestohlenen Fahrrad auf der Autobahn 8 in Richtung München unterwegs gewesen. Für sein Verhalten hatte der Mann eine kuriose Begründung parat. 

Der anfängliche Verdacht, dass der Radfahrer alkoholisiert sein könnte, bestätigte sich nicht. Stattdessen gab der junge Mann gegenüber der Polizei an, dass er in der S-Bahn eingeschlafen wäre und dann zu spät aufgewacht sei.

Er hatte sein Auto am Ostbahnhof geparkt und wollte dort eigentlich aussteigen. Als er in Oberhaching ausstieg, beschloss er, dort ein Fahrrad zu stehlen, um damit wieder nach München zurückzufahren. Der 27-Jährige muss sich nun wegen Fahrraddiebstahls verantworten.

Das Fahrrad konnte der rechtmäßigen Besitzerin wieder zurückgegeben werden.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet

Kommentare