Autofahrer übersieht Tram: Mann verletzt

+
Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagvormittag ein Mann, als sein Auto von einer Trambahn der Linie 19 gerammt wurde.

München - Schwerer Tramunfall in Berg am Laim: Ein Mazdafahrer hat am Donnerstagvormittag beim Abbiegen eine Tram übersehen - der Mann erlitt erhebliche Verletzungen.

Am Donnerstagvormittag gegen 10.00 Uhr, fuhr ein 43- jähriger Münchner mit seinem Mazda auf der Kreillerstraße in Berg am Laim. An der Kreuzung zur Else-Rosenfeld-Straße wollte er verbotswidrig wenden. Zur gleichen Zeit fuhr eine 55-jährige Straßenbahnfahrerin mit der Linie 19 auf den dortigen Gleisen. Beim Abbiegen übersah der 43-jährige Autofahrer die Trambahn.

Die 55-jährige Trambahnfahrerin leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Sie konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und die Straßenbahn stieß frontal mit der linken Seite des Mazdas zusammen.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 43-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und die Straßenbahnfahrerin begibt sich selbst zum Arzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion