Mann schwer verletzt

Autofahrerin (74) übersieht Radfahrer

München - Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer am Dienstagvormittag erlitten: Eine Autofahrerin (74) hatte den Mann beim Ausparken übersehen, der Rasfahrer rammte das Auto.

Am Dienstagmittag gegen 11.20 Uhr fuhr eine 74-Jährige mit ihrem Peugeot aus der Grundstücksausfahrt eines Anwesens an der Ingolstädter Straße. Sie wollte auf die Fahrbahn nach rechts abbiegen. Zum Einfahren musste sie den dortigen Radweg kreuzen.

Dabei übersah sie einen 76-jährigen Rentner, der mit seinem Fahrrad den rechten Radweg der Ingolstädter Straße stadtauswärts befuhr. Der Rentner fuhr mit seinem Vorderrad gegen die linke vordere Stoßfängerecke des Pkw und stürzte auf die Straße.

Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, schwer verletzt (Schädeltrauma, multiple Prellungen). Er musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Die 74-Jährige blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion