Unfall auf der Implerstraße

Autofahrerin übersieht Mann auf Vespa

München - Ein verletzter Rollerfahrer und eine Autofahrerin mit Schnittverletzungen - das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes am Dienstag auf der Implerstraße.

Am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr war eine 27-jährige Münchnerin mit ihrem Skoda auf der Implerstraße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zur Gaißacher Straße bog sie nach links in diese ab. Dabei übersah sie einen 35-jährigen Rollerfahrer, der ihr entgegenkam.

Der 35-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die rechte Fahrzeugseite des Skoda. Dabei zerbrach die Seitenscheibe des Pkw. Die 27-Jährige erlitt leichte Schnittverletzungen an den Beinen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der 35-jährige Vespafahrer kam schwerer verletzt (Schulterbruch, HWS und Gehirnerschütterung) in stationäre Behandlung. Er hatte einen Helm und leichte Sommerbekleidung getragen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare