Autofahrerin übersieht Radler: Mann schwer verletzt

München - Schwere Verletzungen hat ein Mann (77) am Mittwoch bei einem Unfall in Neuperlach erlitten. Er war mit dem Fahrrad unterwegs, als ihn eine junge Autofahrerin beim Abbiegen übersah.

Am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr befuhr eine 22- jährige Münchnerin mit ihrem Opel Astra die Heinrich-Lübke-Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zum Schumacherring wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie einen 77-jährigen Rentner aus München, der ihr mit dem Fahrrad entgegenkam.

Bei dem Zusammenstoß kam der Rentner zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3.100 Euro. Es kam zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare