Unfall in Nymphenburg

Radlerin angefahren und schwer verletzt

München -Eine 39-jährige Münchnerin hat in Nymphenburg eine querende Radfahrerin angefahren. Die Radlerin wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war die 39-jährige Küchenhilfe am Dienstag gegen 15.25 Uhr mit ihrem Wagen auf der Menzinger Straße stadteinwärts unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 40-jährige Juristin aus München mit ihrem Fahrrad die Südliche Auffahrtsallee stadtauswärts. Beide Frauen wollten die Kreuzung Südliche Auffahrtsallee/Menzinger Straße geradeaus überqueren.

Dabei kam es zum Zusammenstoß: Die Juristin stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Einen Fahrradhelm hat sie laut Polizei nicht getragen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 1.050 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 089/6216-3322.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion