Frau rammt Auto von der Straße - Totalschaden nach Überschlag

Der Chevrolet der jungen Frau erlitt einen Totalschaden.

München - Am Freitagmorgen missachtet eine junge Frau die Vorfahrt und rammt einen Renault von der Straße. Beide Autos werden total beschädigt, die Fahrbahn muss gesperrt werden.

Eine 26-jährige Frau aus Geisenhausen fuhr am Freitag in den frühen Morgenstunden, 22. Juli 2011, 04.30 Uhr, mit ihrem Chevrolet Matiz auf der Truderinger Straße in Richtung Osten. Sie wollte die Kreuzung zur Hultschiner Straße geradeaus überqueren. An der Kreuzung wurde die Vorfahrtsregelung durch das Verkehrszeichen „Vorfahrt achten!“ geregelt.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 43-jähriger Gastwirt mit seinem Renault auf der vorfahrtsberechtigten Truderinger Straße in Richtung Süden. Die 26-jährige Chevrolet-Fahrerin fuhr in den Kreuzungsbereich ein und missachtete die Vorfahrt des von links kommenden Renault. Die junge Frau prallte mit der Front ihres Fahrzeuges in die rechte Seite des Renault, welcher sich durch den Aufprall einmal komplett überschlug.

Sowohl die Unfallverursacherin wie auch der Gastwirt und sein 54-jähriger Beifahrer wurden jeweils leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Münchener Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt. Zur Unfallaufnahme musste die Truderinger Straße in beiden Richtungen für eine Stunde gesperrt werden.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare