Feuerwehreinsatz in der Baaderstraße

Schlafzimmer in Flammen

München - Ein Bewohner des Hauses in der Baaderstraße meldete am Donnerstagvormittag eine Verrauchung des Treppenhauses. Als die Feuerwehr eintraf, stand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss das Schlafzimmer in Flammen.

Sofort wurde durch den Angriffstrupp, geschützt mit schwerem Atemschutz, die Brandbekämpfung eingeleitet. Parallel dazu kontrollierten weitere Trupps das Treppenhaus und die darüber liegenden Wohnungen. Abschließend wurde das Mehrfamilienhaus mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der Sachschaden in der leer vorgefunden Brandwohnung liegt bei über 30.000 Euro und ist derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion