Bach: Olympia 2018 auch Grundsatzentscheidung

+
Für DOSB-Präsident Thomas Bach ist der Dreikampf um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 auch eine Grundsatzentscheidung.

München - Für DOSB-Präsident Thomas Bach ist der Dreikampf um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 auch eine Grundsatzentscheidung. Seine Argumente für den Standort München:

Lesen Sie dazu auch:

Vorwürfe des Sportbund-Chefs: Olympia-Gegner wehren sich

“Will man mit den Olympischen Spielen immer wieder neue Gebiete erschließen oder sich von Zeit zu Zeit auch um die Wurzeln kümmern, um wieder Kraft zu tanken?“, erklärte der Jurist aus Tauberbischofsheim in einem am Mittwoch von der Münchner Olympia-Bewerbungsgesellschaft veröffentlichten Interview.

Am 6. Juli entscheidet das Internationale Olympische Komitee (IOC) über den Austragungsort der Winterspiele 2018. Neben München haben sich der französische Außenseiter Annecy und der südkoreanische Favorit Pyeongchang beworben.

“Deutschland ist eines der Kernländer des Wintersports, aber auch hier muss man immer wieder mal einen Anreiz schaffen, den Nachwuchs zu fördern und den Sport weiter zu entwickeln“, sagte Bach, der zudem Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Bewerbungsgesellschaft München 2018 ist.

Zum anstehenden Besuch der IOC-Evaluierungs-Kommission sagte der Boss des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): “Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich das Team und die Orte München, Garmisch-Partenkirchen sowie die Kunsteisbahn am Königssee von ihrer besten Seite präsentieren werden.“

Vor allem die Erfahrungen bei der derzeitigen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen sowie bei der anstehenden WM im Bob und Skeleton auf der modernisierten Kunsteisbahn am Königssee seien wichtig: “Wir bieten Spiele für die Athleten. Sie fühlen sich wohl hier, weil wir die Begeisterung und Leidenschaft für den Wintersport leben und das wäre auch 2018 so.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet

Kommentare