Motorsägen im Sendlinger Wald

Bäume weg für Naturschutz

München - In der städtischen Grünanlage „Sendlinger Wald“ kreischen die Motorsägen. Verantwortlich ist das Baureferat, das von Pflegemaßnahmen spricht.

Man wolle die Entwicklung eines ökologisch hochwertigen Mischwaldes fördern, heißt es in der Rathaus-Umschau: „Die gezielte Entnahme einzelner Bäume unterstützt die stufige Struktur des Waldes und den gleichmäßigen Aufbau der Kronen benachbarter Bäume.“

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ

Kommentare