Bei Verladearbeiten

Bagger kippt um und landet auf Motorroller

München - Die Besitzerin eines Motorrollers staunte nicht schlecht, als sie heute morgen ihr Gefährt sah. Der Roller stand da wie immer - nur dass ein Bagger auf ihm lag.

Gegen acht Uhr schickten Kollegen der Münchnerin per Handy ein Foto, auf dem ihr Roller und der Bagger zu sehen waren. Die Frau eilte zu ihrem Roller in der Ottobrunner Straße und traute ihren Augen nicht: Ein zehn Tonnen schwerer Bagger lag auf der Seite, unter dem Greifarm des Radbaggers stand - noch aufrecht - der Motorroller.

Bagger kippt auf Motorroller

Bagger kippt auf Motorroller

Am Morgen war das Baugerät laut Feuerwehr bei Verladearbeiten umgekippt und auf dem Roller gelandet. Das Ganze spielte sich auf einem Rad- und Fußweg ab, verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr rückte an, um den Bagger mit einem Kran zu bergen. Weil etliche Hydraulikleitungen bei dem Unfall abgerissen wurden, trat eine Menge Öl aus. Der Sachschaden wir auf mindestens 50.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Warum raste am Montag morgen eine Blaulicht-Kolonne durch München?
Warum raste am Montag morgen eine Blaulicht-Kolonne durch München?
46-Jährige gerät mit Wagen auf Gegenfahrbahn: Frontalzusammenstoß
46-Jährige gerät mit Wagen auf Gegenfahrbahn: Frontalzusammenstoß

Kommentare