Stammstrecke am Nachmittag gesperrt

Betrunkener legt Bahnhof Pasing lahm

München - Aufgrund eines Polizei – und Notarzteinsatzes konnten in Pasing am Freitagnachmittag keine S-Bahnen mehr fahren. Ein Betrunkener hatte sich auf den Gleisen schlafen gelegt.

Ein Mann hat sich am Freitag um 14.12 Uhr im Bahnhof Pasing zum Schlafen auf ein Gleis gelegt. Alle S-Bahnen stadtauswärts mussten stoppen. Eine Streife holte den Mann vom Gleis. Er hatte gut zwei Promille intus. Um 14.26 Uhr war die Sperrung aufgehoben.

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare