Auflieger zu hoch

Bahnunterführung macht Lkw zum Cabrio

+

München - Das Missverhältnis zwischen Unterführung und Auflieger wurde am Dienstagmorgen einem Lastwagenfahrer in Giesing zum Verhängnis. Sein Satteltzug wurde komplett aufgerissen.

Zum Cabrio wurde am Vormittag ein mit Dämmplatten beladener Sattelzug auf der Werinherstraße in Giesing: Ursache war das Missverhältnis zwischen der 3,60 Meter hohen Bahnunterführung und dem laut Bahnpersonal rund vier Meter hohen Aufbau des Aufliegers.

Bilder: Sattelzug bleibt an Unterführung hängen

Ein Gewirr von Planen und Metallgestänge blockierte ab 9 Uhr die Unterführung in Richtung Ramersdorf. Die Feuerwehr war am Vormittag mit Aufräumungsarbeiten beschäftigt.

Der Schaden an Fahrzeug und Bauwerk dürfte beträchtlich sein. Verletzt wurde niemand. Ein Notfallmanager der Bahn war vor Ort.

mm

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare